Tools und Technik sind das Lebenselixier eines jeden Online-Business. Sie ermöglichen uns Systeme zu installieren, zu automatisieren und Zeit, Energie und Sorgen zu ersparen.

In den 5 Jahren, in denen ich mein Online-Business schon führe und über 250 Menschen bei ihrem geholfen habe, sind dies die Tools, auf die ich schwöre.

Bei einigen Tools habe ich eine Affiliate-Partnerschaft und erhalte eine Provision für meine Empfehlung. Dir entstehen keine mehr kosten und ich empfehle wirklich nur Dinge, die ich selbst nutze und liebe.

CopeCart – dein Zahlungsanbieter: schnell, unkompliziert und sicher

Bisher war ich ein sehr sehr großer Digistore-Fan und sicher arbeite ich nach wie vor gern mit diesem Zahlungsanbieter.

CopeCart ist mir jetzt zweimal in der Kundenarbeit begegnet und dieser Zahlungsanbieter toppt Digistore krass doll, was Schnelligkeit und Unkompliziertheit angeht.

Ich habe ein Produkt in kaum 5 Minuten eingerichtet.

Keine Wartezeit.

Schnell Affiliate-Partnerschaften anlegen, akzeptieren und für die Partner ist es ein klick auf den Link.

Sorry, not Sorry an Digistore. Doch so schnell geht es bei euch einfach nicht. Und die Genehmigung dauert oft ewig.

Zu den Kosten: ein Zahlungsanbieter übernimmt natürlich eine gewisse Verantwortung und dafür darfst du ein paar Euro abgeben.

CopeCart bekommt 4,9% von deinem Produktpreis + 1 € pro Transaktion.

Noch Erwähnenswert: der Support ist klasse. Freundlich und schnell. 

Auch das Hilfeforum fetzt.

Affiliate Accounts sind kostenlos und es gibt mega Unterstützung, falls du gerade mit Affiliate Arbeit startest.

So, jetzt du:

All-inkl – der Webhoster deines Vertrauens

Der Host ist quasi das Zuhause deiner Webseite. Dort liegen deine Daten und der Platz, den deine Seite so braucht.

Ich mag all-inkl, weil ich bisher nie einen Absturz hatte, es einen spitzenschnellen und sehr freundlichen Support gibt und der Preis ist ebenfalls unschlagbar.

5 Domains inklusive SSL Schutz (Pflicht nach DSGVO) ist die ersten 3 Monate kostenlos und danach 7,95 € pro Monat. 

Meine Empfehlung für dich: das Paket Privat Plus (Umzug deiner schon vorhanden Webseite wird ebenfalls gut erklärt und begleitet):

Wise – deine online Bank für dein Imperium

Ein sich rasant entwickelndes Start up, was jetzt auch an die Börde geht. 

So schnelle Transaktionen habe ich bei keiner anderen Bank erlebt.

Meine internationalen Rechnungen und Währungen werden easy und schnell bearbeitet.

Keine Kontoführungsgebühren. Mehrfachkonten möglich (falls du mit dem 5 Konten System arbeitest oder so).

Active Campaign – E-Mail-Marketing kann persönlich & automatisiert sein

Active Campaign ist definitiv ein Profi-Tool, was auf den ersten Blick überwältigend wirkt. Doch du musst überhaupt nicht mit allem auf einmal beginnen. 

Warum du trotzdem gleich mit AC einsteigen solltest: wenn du dann gewachsen bist, musst du nicht mehr umziehen und dich in ein neues System einarbeiten. 

Die E-Mail Vorlagen sind ganz schnell und einfach in deinem Branding zu erstellen. 

Die Ansprache ist persönlich und die Automatisierungen haben so viele mögliche Trigger und Möglichkeiten, dass es eine zauberhafte Kundenreise für deine Community wird.

Und für deine Zukunft hast du hier gleich ein tolles CRM Tool, dass dich mit zahlreichen Funktionen und Reports unterstützt.

Die zwei Nachteile möchte ich dir nicht vorenthalten: die Daten werden in Amerika gehostet, sind jedoch DSGVO-konform, so lange du das Tracking auf der Webseite nicht nutzt.

Ach, war doch nur ein Nachteil. Hihi. Geht los, oder?

Asana – Projekt Management mit Einhörnern

Als Solo-Preneur oder im Team: mit Asana macht deine Planung Spaß. Es gehen keine Aufgaben mehr in Nachrichten verloren, du kannst auch mal im voraus planen, ohne den Überblick zu verlieren UND es gibt Einhörner!

Starte easy mit der kostenlosen Version:

Fuse Box – Dein Podcast Player für deine Webseite

I like it. Einfach und hübsch und „hält“ die Zuhörer auf deiner Webseite.

 

Elegant Themes aka Divi – dein flexibles Theme für deine WordPress Webseite

Ich liebs. Die Lob Liste ist wieder ewig. Vor allem jedoch ist es flexible, so wie ich es brauche. 

Es gibt so viele Themes da draußen, doch keins hat mich glücklich gemacht, wie dieses.

MonsterInsights – Google Analytics kleiner Bruder

Ein Plugin, dass du einfach auf deiner Seite installieren kannst und das dir auf einen Blick die wichtigsten Informationen ausspuckt:

Wie viele Besucher hast du?

Woher kommen sie?

Welches sind die beliebtesten Seiten?

Pinterest Bild